Jubiläumsfeier

Jubiläumsfeier

Am 14. Juni wurde das 50-jährige Bestehen der Elsa-Brändström-Realschule im Foyer der Schule gefeiert. Der Bürgermeister gehörte zu den Gratulanten und stellte eine Vergrößerung der Schule in Aussicht. So soll die Elsa im übernächsten Schuljahr 5-zügig und im darauffolgenden Schuljahr sogar 6-zügig gefahren werden. Um dies zu ermöglichen wird über einen Neubau diskutiert, denn am jetzigen Standort sind die Wachstumsmöglichkeiten eingeschränkt.

Die Schulleiterin Yvonne Sundermann erinnerte an die Anfänge der Realschule, die mit 241 Schülern und einem Budget von 5000,-DM gestartet sei. Heute besuchen rund 800 Schüler die Schule, die bei den Eltern nach wie vor eine hohe Wertschätzung erfahre.

 

Sie sprach über das bunte Schulleben, das die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern umfasst, sowie fundiertes Wissen vermittelt, aber auch „Highlights“ wie zum Beispiel eine Musicalaufführung oder die Verhüllung des Schulgebäudes à la Christo bietet, als auch in  Projekten wie „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ arbeitet.

   

                                                                                          

                                       

                                                   

Das Rahmenprogramm gestalteten die Schülerinnen und Schüler. Die Schulband und der Schülerchor unterhielten die Gäste und die Theatergruppe suchte in ihrem Stück nach der „optimalen Schule“ – und fand sie natürlich in der „Elsa“.